Erst vor kurzem habe ich ein Ubuntu Image auf meinem USB-Stick installiert um ein paar Schülern den Umgang mit Linux näher zu bringen. Nach der Präsentation wollte ich den Stick anderweitig benutzen und habe festgestellt das er nicht mehr so funktioniert wie er sollte. Die Partitionstabelle ließ sich nicht mehr über die Grafische Oberfläche von Windows ändern oder formatieren und dadurch standen nur noch 2GB zur Verfügung, statt der gewohnten 32GB. Also musste ich die Eingabeaufforderung bemühen um das Problem zu lösen. Über die Eingabeaufforderung (CMD) ruft man den Befehl diskpart auf und gibt die einzelnen Befehle nacheinander ein.

diskpart

Wichtig unbedingt den richtigen Datenträger auswählen!

list disk                           */ zeigt alle Datenträger an
select disk ?                       */ USB-Stick aussuchen
list disk                           */ der ausgewählte Datenträger ist mit einem Stern markiert
clean                               */ USB-Stick komplett löschen
create partition primary            */ neue primary Partition erstellen
format fs=fat32 label=USB quick     */ USB-Stick formatieren

Weitere Befehle und eine genaue Beschreibung, erhaltet ihr auf der Webseite von Microsoft Technet link: https://technet.microsoft.com/de-de/library/cc766465(v=ws.10).aspx



2016-Jul-11 | Kaji Okinawa | share |